Willkommen

Willkommen in der Martin - Luther - Kirche!

Die Bibel

Auf unserer Website finden Sie Neuigkeiten und Termine aus dem Gemeindeleben, Vorschau und Nachlese unserer Veranstaltungen, Informationen zu Taufe, Trauung und Beerdigung, Näheres zu Gruppen und Kreisen und vieles andere mehr ...

 

Was Paulus schreibt ...

Denn Gott, der da sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben, dass die Erleuchtung entstünde zur Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes in dem Angesicht Jesu Christi. (2. Brief an die Korinther 4,6f.)

FAQs zur Trauung

Wir möchten ökumenisch getraut werden. Ist dies möglich?

Was der Volksmund mit ökumenischer Trauung bezeichnet, ist leider noch keine echte gemeinsame Trauung der beiden großen Konfessionen. Es wird entweder die römisch-katholische Trauung in einer römisch-katholischen Kirche gefeiert mit Beteiligung eines evangelischen Geistlichen, einer evangelischen Geistlichen. Oder aber die Trauung findet in einer evangelischen Kirche statt mit Beteiligung eines römisch-katholischen Pfarrers, dann ist es eine evangelische

Ablauf des Gottesdienstes

Ein Traugottesdienst kann - grob gesagt - in drei Teile eingeteilt werden. Im ersten Teil werden Brautpaar und Festgemeinde mit einem biblischen Wort begrüßt. Gebet und Lied/Musik dienen der Sammlung und dem Lobpreis Gottes. Er hat diese Liebe angestiftet. Ohne seinen Segen könnte sie nicht leben.

Trausprüche

Trausprüche - eine kleine Auswahl

Mit meinem Gott überspringe ich Mauern
(Psalm 18, Vers 30)

Du, Gott, zeigst mir den Weg zum Leben
(Psalm 16, Vers 11)

Ich verlasse mich auf deine Liebe, Gott
(Psalm 13, Vers 6)

Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er von Gott empfangen hat
(1. Brief des Petrus, Kapitel 4, Vers 10)

Trauversprechen

In den Traufragen versprechen sich Braut und Bräutigam einander. Meist wählen die Brautleute die erste, bekannte Form, bei der sie lediglich kurz auf die Frage des Pfarrers bzw. der Pfarrerin antworten. In den allermeisten Fällen ist ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin offen für persönliche Textvorschläge des Brautpaars. Im Vorbereitungsgespräch

Vorbereitung der Trauung

Das Brautpaar meldet im Pfarramt des Trauortes den Wunsch einer kirchlichen Trauung an. Mit der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer kommt es dann zum Vorbereitungsgespräch. Für dieses Gespräch gibt es kaum feste Regeln. Meist geht es aber um die Gestaltung des Gottesdienstes und um das Paar selbst: die Liebe, wie sich beide kennen gelernt haben, was ihnen an einander wichtig ist und was sie von ihrer Beziehung erwarten.

Trauung


Bedeutung der Trauung

"Eine glückliche Ehe ist eine größere Wundertat Gottes als die Teilung des Schilfmeeres."
(Jüdisches Sprichwort)

Am Anfang ist die Liebe zwischen zwei Menschen. Sie lebt jedoch nicht allein aus sich, kann allein nicht überleben.

Seiten

Subscribe to Evangelisch - Lutherische Kirchengemeinde Erlenbach a. Main RSS